Alles über Ihre Lieblingsspiele, -filme und -fernsehen.

Minecraft: Education Edition startet eine neue Welt, um Schülern zu Ehren des Safer Internet Day etwas über Internetsicherheit beizubringen

13

Das Internet ist heute mehr denn je Teil unseres täglichen Lebens, einschließlich des Lebens unserer Kinder. Für Kinder auf der ganzen Welt ist das Online-Gehen von zentraler Bedeutung für ihre Bildung, wie sie sich mit Freunden verbinden und spielen, nah oder fern, und Spaß haben. Wir bei Xbox glauben, dass Technologie und Spiele einen positiven Einfluss auf unser Leben haben können, aber wie bei allem ist das Verständnis (und Wissen über) die sichere Verwendung unerlässlich. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Kinder und diejenigen, die neu im Internet sind, lernen, wie man sicher im Internet surft und online spielt – das sind wichtige Fähigkeiten, die sie für den Rest ihres Lebens nutzen können.

Vor dem 19. jährlichen globalen Safer Internet Day möchten wir Kindern, Eltern, Betreuern und Pädagogen Ressourcen an die Hand geben, die ihnen helfen, Online-Sicherheit zu verstehen und verantwortungsbewusste digitale Bürger zu sein. Minecraft: Education Edition hat mit CyberSafe: Home Sweet Hmm eine neue immersive Welt geschaffen, die jungen Menschen helfen soll, häufige Bedrohungen im Internet zu erkennen, Strategien zu entwickeln, um sich selbst und ihre Informationen zu schützen, und zu wissen, wohin sie sich wenden können, wenn sie Hilfe benötigen. Es ist eine unterhaltsame Möglichkeit für Schüler, mehr über Online-Sicherheit zu lernen, während sie in ihrem Lieblings-Block-Universum spielen!

Minecraft: Education Edition startet eine neue Welt, um Schülern zu Ehren des Safer Internet Day etwas über Internetsicherheit beizubringen

CyberSafe: Home Sweet Hmm ist eine unterhaltsame und kreative Einführung in die Cybersicherheit für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren. Es steht allen Benutzern von Minecraft: Education Edition kostenlos zur Verfügung. Der Name „CyberSafe: Home Sweet Hmm” kommt von dem vertrauten Klang der legendären Dorfbewohner von Minecraft, die nicht sprechen, sondern „hmm” grunzen. Im CyberSafe-Abenteuer repräsentiert dieser Ton auch den Akt des Innehaltens, um darüber nachzudenken, wie man sicher im Internet navigiert.

Diese spielbasierte Lernerfahrung stellt grundlegende Cybersicherheitsprinzipien vor und zeigt Möglichkeiten auf, online sicherer zu bleiben. Die Einzelspieler-Lektion bietet Internet-Sicherheitsszenarien, um Kindern dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, indem sie sich auf ein Leitprinzip konzentriert: Halten Sie inne und denken Sie nach, bevor Sie klicken. Das Abenteuer wird im März in der Education Collection des Minecraft Marketplace erhältlich sein.

Minecraft: Education Edition startet eine neue Welt, um Schülern zu Ehren des Safer Internet Day etwas über Internetsicherheit beizubringen

Die Spieler beginnen das Spiel in ihrem virtuellen Zuhause, wo sie den vertrauenswürdigen Erwachsenen treffen, einen Nicht-Spieler-Charakter (NPC), der als Führer durch das Spiel fungiert. Von dort aus durchlaufen die Spieler vier Säulen der Cybersicherheit, von der Überprüfung der Identität ihrer Kontakte und dem Schutz ihrer Passwörter bis hin zur Phishing-Prävention und Vermeidung von Betrug. CyberSafe bietet vier Herausforderungen:

  1. Willst du online mit mir spielen?
    Ein Freund aus der Schule lädt den Spieler zu einem Online-Spiel ein und teilt seinen Benutzernamen mit. Aber wenn Spieler durch das Internet in die Spiellobby gehen, stoßen sie auf ein Problem – es gibt vier Freundschaftsanfragen, alle mit sehr ähnlichen Handles. Sie müssen anhand der Details der Benutzernamen erkennen, welche Freundschaftsanfrage sie annehmen sollen. Diese Aktivität zielt darauf ab, die Idee zu stärken, sich online sicher mit anderen zu verbinden.
  2. Online-Labyrinth? Ich kann es vervollständigen!
    Der Spieler reist durch das Internet, um zu einem Labyrinth zu gelangen, in dem der Pro Gamer NPC auf ihn wartet. Der NPC sagt, dass sie Cheat-Codes haben, um dem Spieler durch das verwinkelte Labyrinth zu helfen. Sie müssen entscheiden, ob es sicher ist, ihre Anmeldeinformationen gegen die Codes auszutauschen. Diese Aktivität soll junge Spieler daran erinnern, mit niemandem Anmeldeinformationen auszutauschen.
  3. Neue Smaragdrüstung?! Definitiv!
    Der vertrauenswürdige Erwachsene hat eine neue Smaragdrüstung bei MineMart bestellt, aber er hat eine Nachricht über ein Problem mit der Bestellung erhalten. Der Spieler muss über das Internet zu MineMart reisen, wo ihm mitgeteilt wird, dass er seine Kontoinformationen eingeben muss. Dann müssen sie entscheiden, ob sie diese Informationen bereitstellen möchten. Diese Aktivität ist eine Erinnerung daran, persönliche Informationen zu schützen und nicht mit anderen zu teilen.
  4. Lecker! Kürbiskuchen!
    Der vertrauenswürdige Erwachsene bittet den Spieler, einen Kürbiskuchen von einer bekannten Website online zu kaufen. Aber wenn der Spieler sucht, findet er mehrere unterschiedliche Ergebnisse für Kürbiskuchen. Das Ziel ihres Spielers ist es, das richtige Produkt basierend auf Vertrautheit, Bewertungen, Empfehlungen und anderen Vertrauensquellen auszuwählen. Diese Aktivität erinnert junge Spieler daran, die Qualität von Informationen basierend auf einer Vielzahl von Faktoren zu bewerten.

In jedem dieser Szenarien haben die Spieler nicht nur die Möglichkeit, Entscheidungen über die richtige oder falsche Vorgehensweise zu treffen, sondern lernen auch, Rat von ihrem vertrauten Erwachsenen einzuholen. Diese Herausforderungen lehren den Spieler, das Denken zu üben, bevor er klickt, und bekräftigen, dass er sich auf die Unterstützung eines vertrauenswürdigen Erwachsenen – eines Elternteils, einer Bezugsperson oder eines anderen Erwachsenen, dem er vertraut – verlassen kann, um ihn sicher durch das Leben im Internet zu führen. Die Herausforderungen fördern auch Gespräche zwischen dem Spieler und seinem vertrauenswürdigen Erwachsenen, damit sie gemeinsam lernen, wachsen und spielen können.

Sobald die Spieler das Spiel beendet haben, haben sie die Möglichkeit, über das Gelernte nachzudenken.

Minecraft: Education Edition startet eine neue Welt, um Schülern zu Ehren des Safer Internet Day etwas über Internetsicherheit beizubringen

Teilen Sie CyberSafe: Home Sweet Hmm noch heute mit einem Schüler in Ihrer Schule, Familie oder Gemeinde:

Wir ermutigen auch Eltern und Betreuer, Tools zur Unterstützung eines sichereren Internetverhaltens und Spielens zu erkunden. Laden Sie die kostenlose Xbox Family Settings-App herunter, um mit einfachen Tools das Konsolenspiel Ihres Kindes zu verwalten, und laden Sie die Microsoft Family Safety-App herunter, um physische und digitale Sicherheitsfunktionen freizuschalten, die es Ihnen und Ihrer Familie ermöglichen, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln und Ihre Lieben zu schützen. Wichtig ist, dass „CyberSafe: Home Sweet Hmm” auch als Gesprächsstarter dienen kann, um die Spieler über die Online-Sicherheit zu beschäftigen.

Xbox legt großen Wert auf die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Spieler. Erst letztes Jahr hat Microsoft den langjährigen Partner Two Hat übernommen, einen führenden Anbieter von Lösungen zur Moderation von Inhalten, mit der Vision, bessere Erfahrungen für alle zu schaffen. Darüber hinaus ermöglichen unsere Text-Chat-Filter den Spielern, ihr Spielerlebnis individuell anzupassen und zu entscheiden, welche Art von Inhalten empfangen werden dürfen und welche nicht. Die Filter blockieren automatisch Inhalte, bevor sie den Player erreichen, und sie sind eine großartige Möglichkeit, negative Erfahrungen zu vermeiden. Unsere Spieler stehen im Mittelpunkt von allem, was wir tun, und wir haben uns dazu verpflichtet, ihnen Wahlmöglichkeiten zu bieten, wie sie spielen.

Ebenfalls heute veröffentlichte Microsoft die Ergebnisse seiner 6. jährlichen Studie „Civility, Safety and Interaction Online – 2022″ und den neu aktualisierten „Digital Civility Index” (DCI) Score, der die Exposition der Menschen gegenüber Online-Risiken und ihre Lebenserfahrungen untersucht Online und mehr. Der diesjährige globale DCI-Score liegt bei 65 % und damit auf dem besten Stand seit Beginn der Umfrage im Jahr 2016. Um mehr über die diesjährigen Ergebnisse zu erfahren, besuchen Sie diesen Link.

Der Safer Internet Day 2022 ist eine sinnvolle Gelegenheit, auf eine digitale Welt hinzuarbeiten, in der jeder, einschließlich Schüler, Eltern, Betreuer und Pädagogen, befähigt wird, Technologie verantwortungsbewusst, respektvoll, kritisch und kreativ zu nutzen. Es gibt noch viel zu tun, aber wir sind bestrebt, uns kontinuierlich zu verbessern. Lassen Sie uns gemeinsam nicht nur auf ein sichereres Internet hinarbeiten, sondern auf eine bessere Online-Welt.

Aufnahmequelle: news.xbox.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen